Kategorie: Allgemein

Aufruf zur öffentlichen Debatte

Der französische Verein Droit au Corps, der sich gegen sexuelle Körpermodifikationen im Allgemeinen und insbesondere gegen Zwangsbeschneidungen an Jungen einsetzt, hat einen Aufruf für eine Unterschriftensammlung an mehrere politische Instanzen in Frankreich und ganz...

Neues, geschlechterübergreifendes intaktiv-Faltblatt

Nach dem Faltblatt zu männlicher Genitalverstümmelung in deutscher und englischer Sprache hat intaktiv nun ein neues Faltblatt herausgebracht, das die Frage der genitalen Unversehrtheit und Selbstbestimmung geschlechterübergreifend betrachtet.

7. WWDOGA am 11. Mai 2019 in Köln

von Renate Bernhard Der Mai rückt näher – und mit ihm wieder der Welttag der genitalen Selbstbestimmung, Worldwide Day of Genital Autonomy (WWDOGA). In diesem Jahr zum siebten Mal in Erinnerung an das bahnbrechende...

intaktiv ist Mitglied bei der DGfPI

Die Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung, -vernachlässigung und sexualisierter Gewalt e.V. (DGfPI) hat intaktiv im Februar 2018 als Mitglied aufgenommen. Die DGfPI ist ein fachkundiges und engagiertes Bündnis zahlreicher Organisationen und...

Beratung durch intaktiv e. V.

Unter der E-Mail-Adresse stehen wir ab sofort allen, die von Übergriffen auf ihre genitale Selbstbestimmung bedroht oder betroffen sind, Eltern, die die genitale Unversehrtheit ihres Kindes bewahren wollen sowie am Thema Interessierten beratend und...

Neuer Buchtipp #4

Unsere Bücherliste wurde um einen weiteren neuen Buchtipp ergänzt: In „Ent-hüllt! Die Beschneidung von Jungen – Nur ein kleiner Schnitt?“ von Clemens Bergner kommen erstmals in deutscher Sprache Betroffene zu Wort, deren Vorhaut „beschnitten“,...

Buchtipps #3: Neuauflage von „un-heil“

Die Erstauflage von „un-heil – Vorhaut, Phimose & Beschneidung: Zeitgemäße Antworten für Jungen, Eltern und Multiplikatoren“ von Mario Lichtenheldt erschien im März 2012 und damit kurz vor dem „Kölner Urteil“, das zur Beschneidungsdebatte und...