intaktiv News

Schutz von afrikanischen Jungen vor Vorhautamputation gegen HIV

intaktiv unterstützt ein Kickstarter-Projekt für den Schutz von afrikanischen Jungen vor Vorhautamputationen zur angeblichen HIV-Prophylaxe und ruft zur Verbreitung und Unterstützung der Aktion auf. Seit mehreren Jahren laufen in mehreren afrikanischen Ländern Kampagnen US-amerikanischer...

Fachartikel veröffentlicht

Im Mai 2019 hielt Jérôme Segal, Assistenzprofessor an der Universität Paris-Sorbonne, Forscher und Journalist in Wien und Botschafter von intaktiv e.V. einen Pecha-Kucha-Vortrag auf der Jubiläumsfachtagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention bei...

Unsere Buchempfehlung…

Melanie Klinger: „Intime Verletzungen – Weibliche und männliche Beschneidung (K)ein unzulässiger Vergleich?“ Rezension von Dr. Bruno Köhler „Diejenigen, welche behaupten, dass besungener Schmerz fast geheilt sei, sind entweder keine Dichter, oder sie haben nie...

Zwei neue intaktiv-Botschafter bereichern das Team

Im Oktober 2018 berichteten wir über dem Neuzugang unserer beiden Botschafterinnen Ann-Marlene Henning und Mina Ahadi. Nun wird der Kreis unserer Botschafterinnen und Botschafter durch den Koblenzer Urologen Dr. Thomas Kreutzig-Langenfeld und die Buchautorin...

Aufruf zur öffentlichen Debatte

Der französische Verein Droit au Corps, der sich gegen sexuelle Körpermodifikationen im Allgemeinen und insbesondere gegen Zwangsbeschneidungen an Jungen einsetzt, hat einen Aufruf für eine Unterschriftensammlung an mehrere politische Instanzen in Frankreich und ganz...

Neues, geschlechterübergreifendes intaktiv-Faltblatt

Nach dem Faltblatt zu männlicher Genitalverstümmelung in deutscher und englischer Sprache hat intaktiv nun ein neues Faltblatt herausgebracht, das die Frage der genitalen Unversehrtheit und Selbstbestimmung geschlechterübergreifend betrachtet.