Autor: Meike Beier

5. Worldwide Day of Genital Autonomy in Köln

In diesem Jahr feiert das sogenannte Kölner Urteil das erste kleine Jubiläum: Fünf Jahre ist es her, seit das Kölner Landgericht im Jahr 2012 die medizinisch unnötige Vorhautamputation bei einem Jungen für unrechtmäßig erklärte....

intaktiv wirbt auf Facebook für „un-heil“

Mit dem Slogan „Es ist ein Junge! Was passiert mit seiner Vorhaut?“ wirbt intaktiv auf Facebook für das Ende 2016 in einer Neuauflage erschienene Buch „un-heil –  Vorhaut, Phimose & Beschneidung: Zeitgemäße Antworten für...

Buchtipps #3: Neuauflage von „un-heil“

Die Erstauflage von „un-heil – Vorhaut, Phimose & Beschneidung: Zeitgemäße Antworten für Jungen, Eltern und Multiplikatoren“ von Mario Lichtenheldt erschien im März 2012 und damit kurz vor dem „Kölner Urteil“, das zur Beschneidungsdebatte und...

Drei Botschafter für intaktiv

Wir freuen uns sehr, zum vierten Jahrestag der Verabschiedung des „Beschneidungsgesetzes“ § 1631 d BGB am 12.12.2016 mit der Psychotherapeutin und Fernsehmoderatorin Angelika Bergmann-Kallwass, dem Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Rolf Herzberg und der Verhaltenstherapeutin und...

intaktiv unterstützt CAFGEM-Projekt in Kenia

CAFGEM ist ein nichtstaatliches Projekt, das sich seit 2000 gegen die weibliche Genitalverstümmelung wendet und inzwischen auch über männliche „Beschneidung“ aufklärt. Unterstützt wird das Projekt unter anderem von TABU international e. V.  Besonders die...

Neue intaktiv-Faltblätter

Anlässlich einer Neuauflage haben wir unser deutschsprachiges Faltblatt „Beschneidung“ von Jungen – Vorhautamputation – Männliche Genitalverstümmelung leicht überarbeitet. Die neue Fassung kann hier als PDF heruntergeladen werden. Außerdem gibt es das Faltblatt jetzt auch...

intaktiv unterstützt TERRE DES FEMMES-Projekt

TERRE DES FEMMES sammelt derzeit über betterplace.org Spenden für die in Burkina Faso gegen weibliche Genitalverstümmelung aktive Association Bangr Nooma (ABN). Obwohl weibliche Genitalverstümmelung in Burkina Faso bereits seit 1996 gesetzlich verboten ist, ist...

intaktiv distanziert sich von AfD

Wie die Süddeutsche Zeitung am 12.03.2016 berichtete, sieht der aktuell vorliegende Programmentwurf der „Alternative für Deutschland“ (AfD) vor, die „Beschneidung“ von Jungen zu verbieten. Obwohl der Schutz von Jungen vor medizinisch unnötigen Eingriffen an...